Stacks Image 14
Hannah Klein und Tim Nechwatal krönen sich mit dem Baden-Württembergischen Meistertitel

Mit spitzen Platzierungen kehrten die Biathleten von den Baden-Württembergischen Meisterschaften aus Schönwald zurück. Der Sieg in der Schülerklasse S14/15 war keine Überraschung für Tim Nechwatal. Er dominierte die ganze Saison 2018/19 in seiner Altersklasse auf Ba-Wü Ebene souverän. Nach zwei fehlerfreien liegenden Schießeinlagen konnte er sich im stehenden Anschlag 3 Fehler leisten. Überraschend war der Sieg für Hannah Klein. Ihre Mitkonkurrentinnen verfehlten an diesem Tag zu viele Klappscheiben. Sie gewann mit nur 2 Schießfehlern überlegen mit einem Vorsprung von 2:14 Minuten.

In der Laserklasse 1 verhinderte ein einfädeln mit dem Skistock im Streckenzaun den Sieg für Tom Pfingst. Im Ziel fehlten ihm 11 Sekunden bei einem fehlerfreien schießen auf den Sieger. In der Klasse S 14/15 weiblich lieferten sich Julia Tannheimer (DAV Ulm) und Lea Nechwatal den erwarteten Zweikampf. Mit gleich vielen Schießfehlern entschied Julia Tannheimer aufgrund der besseren läuferischen Leistung an diesem Tag den Sieg für sich.

In der Jugend 16 mischte Meike Schaible im Teilnehmerfeld, unter dem sich 8 Deutschlandpokal Starterinnen befanden, kräftig mit. Mit nur 3 Schießfehlern fehlten ihr 55 Sekunden auf die Siegerin Sophia Weiß vom SC Todtnau. Yari Kraiss und Oskar Pfingst schafften es in ihren Altersklassen auf den dritten Podestplatz zu laufen.

Weitere Platzierungen der WSV Schömberg Starter:
8. Platz Schink Sophie (2011)
8. Platz Großmann Lara (2009)
10. Platz Hackenberg Katharina (2009)
6. Platz Zeimet Tim (2007)
7. Platz Kunz Tim (2007)
8. Platz Kunz Nick (2007)
4. Platz Schink Marie (2008)
5. Platz Bottesch Jana (2006)
7. Platz Pfingst Vivika ( 2006)
5. Platz Zeimet Leoni (2004)
4. Platz Dittrich Gregor ( 2002)
Stacks Image 19