Stacks Image 4
Optimistischer Blick nach vorn nach starkem Saisonauftakt

Für Biathletin Hannah Klein ist der Auftakt in die Wettkampfsaison 2017/18 beim Nordcup in der DKB Skiarena von Oberhof mehr als geglückt. Platz zwei in der Nordcup Pokalwertung bei der Jugend II, Altersklasse 18/19, lässt Hannah zuversichtlich in die Saison blicken und ihre ambitionierten Ziele weiter verfolgen.

Die Wettkämpfe in Oberhof starteten bei regnerischem Wetter auf Skirollern in der klassischen Technik ohne Schießen. Mit Platz zwölf über 10 km verpasste Hannah noch knapp die selbstgesteckte Top Ten Platzierung mit lediglich acht Sekunden Rückstand auf die Siebte. Beim Biathlon-Sprint über 6 km blieben beim Liegend- und Stehendschießen und böigem Wind - wie meist in Oberhof - je eine Scheibe stehen. Keine Konkurrentin kam fehlerfrei durch und mit starker Laufleistung sicherte sich Hannah am Ende Platz vier im Feld der 35 Starterinnen. Zum Abschluss der Wettkampfserie stand der Cross-Massenstart über 5 km auf dem Programm. Beim eher weniger beliebten Crosslauf standen vier Schießeinlagen auf dem Programm. Alle Top drei Platzierten mussten insgesamt fünf Strafrunden absolvieren. Mit Rang drei und dem Sprung aufs Podest fand das anstrengende Wochenende einen überzeugenden Abschluss.

Neben Hannah qualifizierte sich vom WSV Schömberg noch Gregor Dittrich, Altersklasse 16, in seiner ersten Saison mit dem Kleinkalibergewehr für die Wettkämpfe. Jeweils im Mittelfeld platzierte sich Gregor mit Rang 13 beim Skiroller Klassisch über anspruchsvolle 12.5 km sowie Rang 12 beim Sprint über 7.5 km. Hier überzeugte er mit guter Schießleistung bei nur zwei Strafrunden. Im Abschlussrennen standen einige extra Strafrunden beim eh schon unbeliebten Crosslauf einer besseren Platzierung als Rang 20 im Wege.
Stacks Image 8